Hallo liebe kleine und große Geschichtenfreunde, heute geht es um ....Ostern Wie alle Kinder freute sich Benny auf Ostern. Es würden Eier und Süßigkeiten versteckt sein. Vielleicht bekommt er sogar den neuen Lego Bausatz. Spannend war nur, ob er drinnen oder draußen suchen musste. Ja, undden Osterhasen, den würde er auch gerne mal sehen. Vielleicht würde erihn beim Verstecken ertappen. Benny lief zur Mutter und erzählte ihr, wie aufgeregt er war und warum. Die Mutter legte die Kartoffeln weg, die sie gerade für das Abendbrot schälen wollte, setzte sich mit Benny auf das Sofa. Schön, dass du dich auf den Osterhasen und die Geschenke freust. Aber weißt du überhaupt, warum wir Ostern feiern?" „Warum? Ja, warum? Es ist einfach so. Zum Schenken und Suchen“ Mutter lächelte. „Ja Dazu auch. Und für Kinder ganz wichtig. Aber der eigentliche Grund, dass wir dieses Fest feiern, ist unser Herr Jesus.“ „Ohl" rief Benny "Hat der die ersten Eier versteckt?" Mutter musste lachen. „Nein. Aber mit dem Suchen hat er was zu tun.“ Und so begann Mutter Benny die Geschichte von Jesus, seinem Einzug in Jerusalem, seine Festnahme, seine Kreuzigung und die Grablegung zu erzählen. Und dass Jesus am Ostersonntag aus dem Grab verschwunden war. Wie er Maria erschien und die Botschaft, die er hinterließ Benny war ganz still und nachdenklich. Das mit dem Suchen war ihm klar geworden. Aber warum gab es an Ostern so viele andere Symbole wie Eier, Hasen und so weiter? Warum gabes kaum etwas, was an Jesus erinnerte? Auch hier half ihm die Mutter: „Die Hasen und Eier sind Frühlingsboten. Sie stehen für ein neues Leben So passen sie auch zu Jesus. Mit ihm kam auch ein neues Leben, ein neuer Glaube... Aber die ganze wahre Geschichte bewahren die Menschen im Herzen auf und geben sie von Generation und Generation weiter. Wir werden am Ostersonntag ganz früh in die Kirche gehen. Wenn es draußen noch dunkel ist und das Osterlicht in die Kirche getragen wird. Dann gehen wir gemeinsam zum Frühstück im Pfarrhaus. Aber dann darfst du, wie so viele Kinder zu Hause suchen, was der Osterhase versteckt hat.“ Das fand Benny zuerst cool. Aber dann bedauerte er doch ein bisschen, dass er so wahrscheinlich den Osterhasen wieder nicht erwischen würde. Nun ja. Dafür würde er zuvor mit vielen anderen Leuten das Osterlicht feiern. Und das gab es ja auch nur einmal im Jahr. Frohe Ostern wünscht allen Geschichtenfreunden Ilona Kaden
Die junge Seite